Schülerzeitungsteam
 
line decor
  HOME  ::  
line decor
   
 
News!  

In diesem Schuljahr 2018/19 werden wir mal etwas Neues ausprobieren:

Das Team Galgenbook wird in Kürze einen Live-Blog präsentieren, in dem wir aktuelle und spannende Themen veröffentlichen.
Lasst euch einfach mal überraschen, d. h. immer mal wieder hier bei uns rein klicken...

 
Galgenbook 2017 Galgenbook2018    
   

Ausgabe 2016

1. Preis - DIE RAUTE - Schülerzeitungswettbewerb der Hanns-Seidl-Stiftung - München

 

Ausgabe 2015

Sonderpreis der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland - Berlin

"...Die jungen Redakteure des Galgenbook haben auf einem hohen journalistischen Niveau und in einer großen journalistischen Vielfalt ihren Lesern die Möglichkeit gegeben, das komplexe europäische Thema der Flüchtlingskrise zu verstehen..."

3. Preis - Schülerzeitungswettbewerb der Bundesländer - Berlin

"Das Galgenbook hängt sich im wahrsten Sinne des Wortes an den wichtigsten Themen auf...gibt nicht nur historische Denkanstäße, sondern nimmt sich auch des aktuellen Flüchtlingsthemas an...wird die dramatische Flucht eines Mitschülers emotional dargestellt...ein Muss und eine Einladung zum Lesen der Zeitung."



6. Juni 2016 - Preisverleihung im Bundesrat Berlin durch den Schirmherrn Ministerpräsident Stanislaw Tillich.


Ausgabe 2014

4. Platz - "Blattmacher" Wettbewerb der SZ München

Ausgabe 2013

2. Preis - "Blattmacher" Wettbewerb der SZ München - Juli 2013


"Das Galgenbook ist eine der interessantesten Schülerzeitungen aller Hauptschulen Bayerns!"

Das befanden die Juroren des bundesweiten Wettberbs für Schülerzeitungen, "Blattmacher", der jährlich von der Süddeutschen Zeitung ausgerichtet wird. Im Juli wurde die Ausgabe 2013 mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Insgesamt hatten sich 38 Haupt- und Mittelschulen beteiligt.

Betreuende Lehrkräfte: Gudrun Dietsch, Thomas Schubert.

 
   

Ausgabe 2012

Altbundeskanzler Helmut Schmidt spricht dem Galgenbook
in einem persönlichen Brief seine Anerkennung für die
jourmalistische Gesamtleistung und kritische Auseinandersetzung
mit dem Hauptthema "Energieerzeugung - Deutschland und unsere Region" aus.

 

 
   

Ausgabe 2011

Die RAUTE der Hanns-Seidl-Stiftung für das Windsheimer Galgenbook - 24.10.2011

Aus den bayernweit 208 Einsendungen, darunter 33 der Schulart Haupt-/Mittelschule, wurde die Bad Windsheimer Schülerzeitung als Sieger mit dem Prädikat "beste journalistische Einzelleistung" ausgezeichnet.

Aus der Laudatio von Dr. Hans Zehetmair, Vorsitzender der Hanns Seidel Stiftung:

„zurück in die Zukunft 1.0“ – Simsalabim – aus Hauptschule wird Mittelschule, so heißt es im Untertitel und war das brandaktuelle Thema des Schuljahres 2010/2011. Alle sind betroffen, da kochen die Emotionen hoch. Diesem Beitrag ist es gelungen, was guter Journalismus machen soll: dem Leser gut recherchierte Fakten anbieten und ihn sachlich informieren. Hier wurden Ansichten verschiedener Persönlichkeiten des öffentlichen und politischen Lebens umfangreich recherchiert und mit einem Interview des Rektors ergänzt."

Der Preis wurde am 24.10.2010 von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle im Rahmen einer Feierstunde im Festsaal der Hanns-Seidl-Stiftung München überreicht: "... Ihr bereichert das Schulleben." Er bezeichnete Schülerzeitungen als "ein wichtiges Instrument zur Förderung des demokratischen Gedankens bei jungen Leuten". Ausgezeichnet wurden insgesamt 15 Schülerzeitungsteams aus fünf Schularten Bayerns. Erste Preise wurden jeweils in den Kategorien Journalistischer Beitrag, Informationsvielfalt und kreatives Layout vergeben.